Please select a page template in page properties.

Matomo vs. Google Analytics

Voraussichtlich am 01. Sept. 2023 tritt das neue Datenschutzgesetz (nDSG) der Schweiz in Kraft. Es betrifft nahezu alle Unternehmen und es sind keine Übergangsfristen vorgesehen. Bei Verstössen drohen hohe Bussen. Dementsprechend besteht rechtzeitiger Handlungsbedarf.

 

Das nDSG ist sehr umfangreich und mit der EU-weit geltenden DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung)  kompatibel. Es gelten neue Informationspflichten über die Beschaffung und Verarbeitung von Personendaten, Kontaktangaben und Identität der verantwortlichen Datenbearbeiter sowie allenfalls Empfänger:innen, denen Personendaten bekanntgegeben werden.

 

Einstellung von Google Universal Analytics

 

Wegen Verstössen gegen die DSGVO stellt Google UA (Universal Analytics) per 01. Juli 2023 ein und ersetzt es durch GA-4 (Google Analytics 4). Die Verwendung von Google UA verstösst bereits jetzt gegen mehrere Regelungen der DSGVO. GA-4 soll zwar eine datenschutzkonforme Analyse erlauben, jedoch sind zum jetzigen Zeitpunkt einige Fragen in Bezug auf die Datenspeicherung und -übermittlung noch nicht vollständig geklärt. Datenschutzeinstellungen für Benutzer sind zudem schwer zu konfigurieren, ohne den Grossteil der Funktionalität zu verlieren und der Einwilligungsmodus erfordert eine umfangreiche Einrichtung.

 

 

Datenschutzfreundliche Alternative: Matomo

 

Als Alternative zu Google gibt es mit Matomo eine 100% datenschutzkonforme Lösung, die wir Ihnen hier vorstellen möchten. Mit Matomo können selbst die strengsten Datenschutzgesetze problemlos eingehalten werden. Wir bieten unseren Kunden an, bis zur definitiven Umstellung auf GA-4 die beiden Analysetools miteinander vergleichen und dann zu entscheiden, welches Tool Sie in Zukunft einsetzen möchten.

 

Matomo ist kostenlos.

 

Gegenüber Google Analytics hat Matomo insbesondere den Vorteil, dass die Daten selbst gehostet werden können. Die Speicherung sensibler Logdaten gewährleistet beim Self-Hosting mehr Privatsphäre, da die Daten nicht automatisch mit Dritten geteilt werden. Bei GA-4 verbleiben die Daten zwar in der EU, jedoch werden sie immer noch mit Google geteilt und auf Google Servern gehostet.

 

Ein weiterer Vorteil von Matomo ist die höhere Datenqualität. Bei Google führen Adblocker-Programme oft zu verfälschten Analysedaten. Matomo erfasst auch Nutzer mit aktivierten Adblockern. Zudem schliesst Matomo in einer Blacklist Spammer aus den Analyse-Ergebnissen aus. So erhalten Sie aussagekräftigere Daten.

 

Datenimport Google UA

 

Leider hat Google nicht berücksichtigt, die bisherigen Analysedaten von UA im neuen GA-4 weiterhin zur Verfügung zu stellen. Es gibt keine Möglichkeit, Daten aus Google UA zu GA-4 zu importieren. Ihre bisherigen Analysen stehen mit dem definitiven Wechsel ab 01. Juli 2023 nicht mehr zur Verfügung. Matomo bietet den Benutzern die Möglichkeit, die UA Daten zu importieren und aufzubewahren, die Sie im Laufe der Jahre gesammelt haben.

 

Mehr Features für Ihre Webanalyse

 

Matomo bietet im Gegensatz zu Google noch weitere Features an. Hier eine kurze Übersicht der relevantesten:

 

Keyword Ranking

Sehen Sie sich die Leistung Ihrer Keywords in den Suchmaschinen von Google und Bing an.

 

Medienanalyse

Verfolgen Sie Video- und Audioanalysen innerhalb Ihrer Website. Sehen Sie, wie die Leute mit Ihren Medieninhalten interagieren, wo sie sich befinden und wie sie die wichtigsten Medien auf Ihrer Website sehen.

 

Formularanalyse

Messen Sie den Erfolg der Formulare auf Ihrer Website. Formulare sind ein wichtiger Teil des Konvertierungsprozesses und Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Kunden sie mühelos ausfüllen.

 

Sitzungsaufzeichnungen

Machen Sie Videoaufnahmen von den Interaktionen Ihrer Kunden auf Ihren Webseiten. Auf diese Weise verstehen Sie ihre Erwartungen, ihre Probleme und ihr Nutzungsverhalten und können die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website verbessern.

 

Adieu Cookie Banner?

Mit Matomo besteht die Möglichkeit eines cookiefreien Trackings. Sofern Matomo auch selbst gehostet wird, kann beim cookiefreien Betrieb auch auf das Cookie-Banner verzichtet werden – sofern Sie keine anderen Dienste auf der Website mit Cookies einsetzen. Bei dieser Option gilt es allerdings zu beachten, dass ohne Cookies weniger genaue Analytics Daten geliefert werden.

 

Fazit:

Mit Matomo erfüllen Sie nicht nur strengste Datenschutzvorschriften, sondern erhalten auch noch zusätzliche Features. Eingeschränkte Funktionen gibt es im Vergleich nur gegenüber dem kostenpflichtigen Google Analytics 360. Bei den Preisen von GA360 (ab 130'000 USD pro Jahr) ist es jedoch nur für sehr grosse Unternehmen relevant.

 

In der folgenden Übersicht haben wir Matomo mit Google Analytics verglichen:

 

Matomo

Google

Self-Hosting

ja

nein

Echtzeit-Daten

ja

ja

Standard-Besucherdaten


z.B. Standort, Gerät, Betriebssystem, Verhalten

ja

ja

Website-Aktionen


z.B. Ereignisverfolgung, Eingangs- und Ausgangsseiten, Ereignisse von Suchfunktionen

ja

ja

Downloads und Klicks auf externe Links automatisch verfolgen

ja

benötigt manuelle Konfiguration

Inhaltsinteraktionen


Inhaltsanalyse zur Leistung Ihrer Inhalte

ja

nein

Kanal Referrer und Kampagnen Tracking

ja

ja

Integration Google Ads

ja

ja

Integration Google Search Console

ja

ja

Integration Bing und Yahoo Search Console

ja

nein

Google und Bing Keyword Rankings

ja

nein

Medienanalyse


Verfolgung der Interaktionen mit Video- und Audioinhalten

ja

nein

Import von Analysedaten aus Google UA

ja

nein

Tagmanager

ja

ja

E-Commerce Berichte

ja

ja

Erweiterte Datenschutzkontrollen

ja

nein

Rollup Berichte


Daten aus mehreren Instanzen zusammenfassen

ja

nur in GA360

Vollständiger Zugriff auf Rohdaten über SQL und API

ja

nur in GA360

Support

ja

nur in GA360

Integration der vollständigen Google Marketing Plattform

nein

nur in GA360

Data-Driven Attribution


Erweiterte Attribut-Funktionen

nein

nur in GA360