Aktuell für Sie: News- und Artikel Detailansicht.

sichere Passwort Strategie

Ob beim Öffnen der Wohnungstür oder beim aufschliessen vom Velo benötigen wir verschiedene Schlüssel.

Ob beim Öffnen der Wohnungstür, beim Autofahren oder beim aufschliessen vom Veloschloss benötigen wir verschiedene Schlüssel. Wieso tun wir dies nicht auch im Internet, indem wir für jedes Login ein anderes Passwort nutzen?

Die meisten haben wahrscheinlich ein bis zwei zu einfache Passwörter welche  man sich gerade so noch merken kann. Dabei wäre es doch angenehm, wenn man eine einfache Passwort-Strategie hätte indem man für jedes Login ein anderes, sicheres Passwort verwendet und sich dieses leicht merken kann.

Eine solche Passwort-Strategie könnte folgendermassen aussehen: Sie erstellen sich eine Art Schablone welche leicht zu merken und zugleich auch sicher ist. Dies kann zum Beispiel ein einfacher Satz sein, wo man sich gut merken kann. Von dem Satz nimmt man immer die ersten Buchstaben. Zum Beispiel:

«Mein Sohn heisst Max Mustermann -> MShMM1995!). Vor oder nach der Schablone setzt man die Kürzel der sich befindenden Login Seite an (für Instagram kann dies zum Beispiel: insta$ sein oder für Snapchat: snap$). 
Das so erstellte Passwort für Instagram lautet nun: insta$ MShMM1995! oder für Snapchat: snap$ MShMM1995!.

Dabei ist wichtig: dass Sie auf jeder Plattform ein anderes Passwort verwenden, es darf aber die gleiche Schablone sein. Die Verwendung gleicher Benutzerkonten, zum Beispiel Login Google, Twitter usw. mit ihrem zB. Facebook-Konto kann sehr schnell gefährlich werden, da viele Konten miteinander verknüpft sind. Passwortklau. Hacking. Erpressung passiert leider schneller als man denkt. Die Angreifer haben so leicht automatisch Zugriff auf weitere (alle) Logins, falls dort dasselbe Passwort verwendet wird. 
Vermeiden Sie auch die Verknüpfung mehrerer Online-Dienste über ein und dieselbe E-Mail-Adresse bzw. verwenden Sie nicht Ihren Account in einem Sozialen Netzwerk (z. B. Facebook oder Twitter), um sich für weitere Plattformen zu registrieren.

Eine Alternative für solch eine Passwort Strategie ist eine App herunterzuladen, zum Beispiel Keepass, in der Sie alle Ihre Passwörter abspeichern können. Keepass ist ein Passwort-Manager, der beim Verwalten und einfachen Benutzen der Zugangsdaten hilft. So muss man sich nicht jedes Passwort, sondern höchstens ein Haupt-Passwort merken. Dieses muss natürlich sicher sein und darf nicht nur aus den Zeichen des Alphabetes bestehen, sondern muss auch Sonder-Zeichen enthalten.